Worum geht es bei wHole?

Bei wHole handelt es sich um ein Filmprojekt der Studierenden der Fakultät Design der Georg Simon Ohm Hochschule Nürnberg. Der Film wird als Stop-Motion umgesetzt. Für einen Stop-Motion Film ist es unerlässlich, komplexe Puppen zu bauen und miniaturisierte Filmsets zu erschaffen. Nach dem Puppen- und Setbau werden die Puppen animiert, und eine Illusion von Bewegung durch einzelne aufgenommene Bilder erzeugt.

Worum es in der Geschichte geht möchten wir an dieser Stelle noch nicht verraten. Soviel sei aber gesagt: Die Geschichte spielt in der Steppe, in einem Nomadenzelt ab.



 --------------

What is “wHole” about?

“wHole” is a stop motion short film that was created by students of Nuremberg Tech. To make a stop motion film such as ours, one has to fabricate complex, flexible puppets and to construct miniature film sets. The puppets and props are then animated in small increments, each of which make up one frame of the animation. A series of these frames shown one after the other then create the illusion of movement.

We won’t say too much about the story yet but we’ll give away this much:
the piece is a chamber drama and the protagonists are a nomad couple that live isolated in a yurt on the Eurasian Steppe.
 



 --------------


Ein paar Fragen & Antworten:

Wieviel Zeit habt ihr für dieses Projekt geplant?
Wir haben vor das Projekt in insgesamt 2 Semestern zu realisieren. Dabei sind natürlich auch die Semesterferien inbegriffen. Die Hälfte unserer Zeit haben wir mit der Story- und Drehbuchentwicklung, Planung sowie dem ganzen Conceptdesign verbracht. Diese Zeit ist auch nötig um einen guten Film zu realisieren, hinter dem alle Teammitglieder stehen.

Habt ihr bereits Erfahrung mit Stopmotion-Filmen?

Viele Mitglieder unseres Filmteams haben bereits mehrere Projekte im Bereich 2D-Animation und Stopmotion/Legetrick hinter sich. Auch haben wir während unseres Praxissemsters viele neue Erfahrungen aus diesen Bereichen sammeln können. Es ist für uns alle aber das erste eigene Stopmotion-Projekt mit Puppen.

Wie wird das Projekt finanziert?
Da wir keine reine Filmschule sind, bekommen wir leider keine Unterstützung von unserer Hochschule. Wir finanzieren unser Projekt deswegen hauptsächlich aus eigener Tasche und mit Spenden und allgemein Sponsoring (auch Sachspenden werden geren angenommen)

Wann wird der Film voraussichtlich zu sehen sein?
Angesetzt ist Fall Collection 2014 der Ohmrolle im Oktober.

Was für Software benutzt ihr?
Wir werden hauptsächlich das Programm Dragonframe für Animationen und Photoshop sowie After Effects für die Postproduction nutzen.



 --------------
 
FAQ


In how much time do you plan to finish this project?
We plan to finish this project in 2 semesters, i.e. one year. This includes the semester breaks. Half of that time is planned for pre-production (concept art, screenplay & storyboard) and the other half will be utilised to animate, composite, compose and edit to result in a film that all team members can be proud of.

Do you already have experience with stop motion films?
Many members of our team have already produced traditional 2D animations and cut-out animations. A couple of us also gained experience with puppet fabrication and set construction through internships and workshops. That said, this is actually the first time for all of us to work on our own stop motion project.

How will you finance the project?
Most film schools in Germany offer their students financial support but since we are film students of a module of the Design Faculty and not of a film school, we have to finance projects on our own. A part of our project is financed through our own pockets and the rest from the generosity of our sponsors. We have received mostly sponsorship in goods and materials.

When will the film be screened?
At the Ohm Reel Festival / Fall Collection 2014. This is the biannual film festival of our school.

What software are you using for the stop motion?

We are using Dragonframe to shoot the film and After Effects to composite the images.

UPDATE:
We stuck to our plan and finished in time (October 2014) to submit our film to the Ohm Reel Festival / Fall Collection 2014.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff